Pilgern für die Sache der Frau

Tausend Kilometer pilgern in zwei Monaten, - das ist ein Pappenstiel, wenn man an die zweitausend Jahre denkt, in denen Frauen immer wieder Gleichberechtigung in ihrer Kirche gefordert haben.

Die Initiantinnen von «Für eine Kirche mit* den Frauen» sind aber zuversichtlich. Der Papst hat bereits Zugeständnisse angekündigt und lässt die Weihe von Diakoninnen prüfen. Ein erster Schritt, doch noch lange nicht genug. Die Pilgerinnen geben ihren Marsch nach Rom nicht auf. Blosse Versprechen reichen ihnen längst nicht mehr.

Im Weiteren:

  • 2016 ist das Jubeljahr für Erasmus von Rotterdam. Besonders Basel feiert ihn, weil er hier vor genau 500 Jahren seine wichtigsten Schriften drucken liess.
  • Glocken der Heimat der ev.-ref. Kirche in Wettingen AG

Redaktion: Deborah Sutter