Religionen leben von Geheimnissen

Jede Religion lebt von Mysterien und Geheimnissen. Denn wäre alles rational durchleuchtbar, würde ihr die göttliche Ebene fehlen. Eine Ausstellung in Basel geht den Geheimnissen dieser Welt nach.

«Das Geheimnis: wer was wissen darf» heisst die Jubiläumsausstellung des Museums der Kulturen in Basel. Sie kommt an den Weltreligionen nicht vorbei, denn jede Religion lebt von Dingen, die sie letztlich nicht ganz ergründen kann.
Maya Brändli

Weiteres Thema:
Bislang galt in der Zürcher Landeskirche: Jede Kirchgemeinde hat ein Pfarramt mit mindestens 60 Prozent Pensum – unabhängig von der Grösse der Pfarrei. Künftig soll es pro 200 Mitglieder 10 Stellenprozente geben. Das bedeutet herbe Verluste für kleine Gemeinden. Die sprechen von einem «Abwürgen des kirchlichen Lebens».
Raphael Rauch

  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Gemeinde St. Peter und Paul in Allschwil BL

Redaktion: Raphael Rauch