Von der Kanzel auf die Bühne: Theaterstück 7 Pfarrer

Die Kirche unterliegt heute den Gesetzen des Marktes wie jede andere Branche. Was aber ist die Währung, in welcher Glauben, Religion und Spiritualität gehandelt werden? Antworten sucht die Theaterproduktion «7 Pfarrer».

Nicht auf der Kanzel sondern auf der Theaterbühne stellen sich Pfarrerinnen und Pfarrer brennenden Fragen. Die ökumenische Aargauer Theaterproduktion "7 Pfarrer" untersucht, was Glauben heute bedeutet, wie religiöse Werte vermittelt werden und eine Gemeinde gepflegt sein will. Das Theaterexperiment versteht sich als spirituelle Recherche zwischen heiligem Zorn und stiller Demut und lässt jene zu Wort kommen, die das Wort Gottes verkünden.

Im weiteren:

  • Statt zum Psychiater zum Exorzisten: In Italien sind Exorzismen sehr beliebt.  Es suchen sogar immer mehr Menschen den Beistand eines Pfarrers, wenn sie sich vom Bösen besessen fühlen.
  • Glocken der Heimat aus Nottwil LU

Redaktion: Antonia Moser