Was ist gute und sinnvolle Arbeit?

Der 1. Mai, der morgige Tag der Arbeit fällt auf einen Sonntag. Was gibt es da zu feiern? Was hat Arbeit mit Religion zu tun? Der Arbeitspsychologe Theo Wehner wirft einen Blick von aussen auf das spannungsreiche Verhältnis von Religion und Arbeit.

«Wir sind darauf angewiesen, in unserem Tun persönlich Sinn zu schaffen». Das sagt nicht etwa ein Theologe, das sagt der Arbeitspsychologe Theo Wehner. Er hat sich ein Leben lang mit dem Thema Arbeit beschäftigt, zuletzt als Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der ETH Zürich. Dabei ist ihm auch immer wieder der Einfluss der Religion aufgefallen. Und er hat eine eigene Vision davon entwickelt, was eine gute und sinnvolle Arbeit ist.

Im Weiteren:

  • Juden und Muslime können nicht miteinander? Quatsch! In Bern fand diese Woche eine Seder-Feier zum Auftakt des jüdischen Pessachfestes statt, wo jüdische, muslimisch und christliche Gläubige miteinander feierten. Organisiert vom National Coalition Building Institute NCBI, das den Dialog zwischen Juden und Muslimen stärkt.
  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Kirche in Finstersee ZG

Redaktion: Deborah Sutter