Wein – Ein Gottesgeschenk

Die Rebe gilt als erste Kulturpflanze der Menschheit. Seit Jahrtausenden wird sie gehegt und gepflegt und ihre süssen Früchte in Wein verwandelt. Die Bibel enthält hunderte von Lobgesängen auf den gegorenen Traubensaft. Eine biblische Weinprobe bringt es an den Tag.

Das Dreiländermuseum in Lörrach bei Basel hat im Rahmen seiner Ausstellung «Paradiesische Pflanzen im Judentum, Christentum und Islam» zur biblischen Weinprobe geladen. Himmlische Weine wurden degustiert, gespickt mit biblischen Zitaten, garniert mit allerlei Rebbauinformationen.

Im weiteren:

  • Wie demokratiefähig ist der Islam?
    Buchhinweis: Adrian Loretan, Quirin Weber, Alexander Morawa: «Freiheit und Religion. Die Anerkennung weiterer Religionsgemeinschaften in der Schweiz». Zürich Münster, 2014
  • Glocken der Heimat aus St. Gallen, Kirche St. Mangen