Der Prozess

Ein UBS-Banker vor Gericht

Medium: DVD
Dauer: 50 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Untertitel: Untertitel Deutsch, Untertitel für Hörbehinderte
Produktion: 2018
Bildformat: 16:9
  • CHF 35.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
  • Bestellen
Der Prozess

Raoul Weil war der einst mächtigste Privatbanker der Welt: 60´000 UBS-Mitarbeiter unterstanden ihm, seine Abteilung verwaltete ein Milliarden-Vermögen. Dann im November 2008 klagt ihn die US-Justiz an. Vorwurf: Steuerbetrug. Er wird verhaftet und landet mit Schwerverbrechern in düsteren Zellen. Die US-Justiz bietet ihm einen Deal an: Reduzierte Gefängnisstrafe, wenn er sich schuldig bekenne. Raoul Weil lehnt ab und stellt sich dem Gerichtsverfahren. Seine ehemaligen Mitarbeiter behaupten vor dem US-Geschworenengericht, er alleine sei verantwortlich. Doch im Prozess gelingt es seinen Strafverteidigern, das Gegenteil zu beweisen: Nicht er, sondern seine Untergegebenen hätten die problematischen Geschäfte mit US-Steuersündern eingefädelt – ohne sein Wissen. Die raffinierten Konstruktionen hätten sie vor ihm versteckt. Die Geschworenen ziehen sich nach drei Wochen Verhandlungen zurück. Alle erwarten, dass die Urteilsberatung mindestens eine Woche in Anspruch nimmt. Doch nach 45 Minuten kommen sie zurück – mit einem klaren Verdikt: Nicht schuldig. Der SRF DOK zeigt Aufstieg und Fall von Raoul Weil, erzählt seinen Kampf um die Ehre und wie heuchlerisch oft der politische Streit um das Bankgeheimnis ist – mit exklusiven Interviews und brisanten Einblicken in die Gerichtsdokumente.