Stöffitown

Medium: VoD
Dauer: 90 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 2015
Bildformat: 16:9
  • CHF ab 8.40
Stöffitown

Zum VoD Angebot

Der geistig behinderte Stöffi (Saladin Dellers) lebt mit seiner Mutter als liebenswertes Stadtoriginal in Einsiedeln. Als seine Mutter (Regula Imboden) unerwartet stirbt, droht Stöffi in ein Heim gesteckt zu werden. Um ihren Sohn davor zu bewahren, lüftet die Mutter noch auf dem Sterbebett ein lang gehütetes Geheimnis. Zeno (Max Gertsch) - ihre Jugendliebe und Besitzer des Restaurants «Schwanen» - ist Stöffis Vater. Er soll sich nun um ihn kümmern. Für Stöffi und Zeno beginnt eine lange Reise, denn die beiden müssen das Vater- und Sohn-Sein zuerst noch lernen.
Für den Film konnten Ensemblemitglieder vom Theater Hora gewonnen werden, des bekanntesten professionellen Theaters von und mit Menschen mit einer geistigen Behinderung in der Schweiz. Die Rolle der Lisa spielt Fabienne Villiger. Die Kollegen, denen Stöffi während seiner Zeit im Heim begegnet, sind mit Gianni Blumer, Mattias Brücker und Noah Badir besetzt.
In weiteren Rollen sind zu sehen: Delia Mayer («Tatort») als Zenos Ehefrau Romy, Lucy Wirth («Schwarzer Panther») als Küchenlehrtochter Simone, und Pablo Aguilar («Verflixt Verliebt») als Hilfskoch Velu sowie Nils Althaus als Countrysänger und vermeintlicher Vater von Stöffi.