Zum Inhalt springen

Allgemein 18 Sportstars massen sich an der «Älpler-Chilbi»

Bereits zum 37. Mal ist am Freitagabend der «Super10Kampf» der Schweizer Sporthilfe über die Bühne gegangen. Im Hallenstadion trafen sich 18 nationale Sportgrössen zum lockeren Kräftemessen in ausgefallenen Disziplinen.

Legende: Video Superzehnkampf, Älplerchilbi im Hallenstadion abspielen. Laufzeit 0:57 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.11.2015.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei zeigt am Sonntag, 8. November, ab 20:00 Uhr eine 90-minütige Live-Aufzeichnung des Anlasses. Zudem gibts die Sendung hier im Livestream. An Silvester wird der «Super10Kampf» um 14:30 Uhr auf SRF zwei erneut ausgestrahlt.

In fünf Spielen zum Motto «Älplerchilbi» begeisterten die Athleten die 12'000 Zuschauer im Zürcher Hallenstadion, das zum elften Mal in Folge ausverkauft war.

Freude bei den Teilnehmenden

Ob auf rasanter Fahrt in Schubkarren, beim Gummistiefel-Weitwurf oder im Curling mit Kuhfladen: Schwinger Matthias Sempach, Biathletin Selina Gasparin, Bob-Pilot Beat Hefti, Sprinterin Mujinga Kambundji oder Ski-Ass Silvan Zurbriggen waren am Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe sichtlich in ihrem Element.

Nach den ersten drei Disziplinen verabschiedeten die Fans den kürzlich zurückgetretenen Skirennfahrer Didier Défago mit einer minutenlangen Standing Ovation.