«Emoji-Battle»: Federer nicht nur mit dem Racket schlagfertig

Als sich NBA-Star Kobe Bryant auf Twitter an seine Fans richtete, erhielt er unerwartet Post vom Schweizer Tennis-Ass.

Screenshot des Federer-Tweets

Bildlegende: Schlagfertig Federer kontert Bryants Emoji-Battle-Aufruf mit Humor. Twitter

Mit einer Antwort von Roger Federer dürfte Kobe Bryant nicht gerechnet haben, als er via Twitter zu einer «Emoji-Battle» aufrief. Der Baselbieter fühlte sich aber offensichtlich inspiriert und reagierte mit einem geistreichen Antwort-Tweet

Er wies die NBA-Legende darauf hin, dass sich dessen Namen mit den Emojis für Biene (engl. bee) und Ameise (engl. ant) schreiben lässt.

Bryant beantwortete Federers witzigen Beitrag galant mit einem Kompliment: «So natürlich wie deine Rückhand.»