Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mit «plus 1» und zerlöcherten Strumpfhosen zum Erfolg
Aus Ufwärmrundi vom 20.10.2021.
abspielen. Laufzeit 45:31 Minuten.
Inhalt

Im Sportcast «Ufwärmrundi» Mit «plus 1»-Trick und zerlöcherten Strumpfhosen zum Sieg

Die Skifahrerstars haben es im Sommer wieder gesucht: Das Erfolgsrezept. In Sölden wird beim Weltcupstart erstmals klar, welches schon funktioniert. Der ehemalige SRF-Skiexperte Bernhard Russi hat sein Erfolgsrezept schon lange gefunden: «Plus 1». Didier Plaschy entwickelt seines noch immer weiter.

«Warum soll ausgerechnet ich dieses wichtige Rennen gewinnen?»: Diese Frage müssen sich alle erfolgreichen Athletinnen und Athleten wohl einmal selber beantworten. Bernhard Russi, Olympiasieger und Weltmeister in der Abfahrt, hat eine einfache Antwort gefunden. «Plus 1.» 51 statt 50 Liegestütze, 6 statt 5 Trainingsläufe, etc. Nicht in erster Linie um besser zu werden – sondern um im Starthäuschen zu wissen, warum ausgerechnet ER Olympiasieger in der Abfahrt werden soll.

Michèle Schönbächler, Bernhard Russi und Didier Plaschy.
Legende: v.l.n.r.: Michèle Schönbächler, Bernhard Russi und Didier Plaschy. SRF

Russi unterhält sich in der aktuellen «Ufwärmrundi» mit Michèle Schönbächler und Didier Plaschy auch über andere Erfolgsrezepte. Plaschy, SRF-Skiexperte und Trainer von Slalom-Ass Ramon Zenhäusern, zwang seinen Schützling in diesem Sommer mit Inlineskates und einem Wassertank auf einen Pumptrack. Was das genau bringen soll und was es mit Wandern zu tun hat, erklärt er der «Ufwärmrundi».

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen