Zum Inhalt springen

Header

Audio
16: Ski Kitzbühel - gefährlich ja, brutal ja, anstrengend nein!
Aus Ufwärmrundi vom 21.01.2021.
abspielen. Laufzeit 48:21 Minuten.
Inhalt

Im Sportcast «Ufwärmrundi» Streif in Kitzbühel: Gefährlich ja, brutal ja, anstrengend nein!

Marc Gisin gehört zu den Opfern und zu den Bezwingern der Streif. Schwerer Sturz 2015 mit Hirnblutung. Zweimal Platz 5 in den Jahren danach. Er hätte vielleicht auch deshalb lieber in «Kitz» gewonnen als bei Olympia und kommt bei der Einschätzung des Klassikers zu überraschenden Urteilen.

Die Streif in Kitzbühel ist die gefährlichste und brutalste Abfahrt der Welt. Ex-Profi Marc Gisin bezeichnet sie dennoch als «eine der weniger anstrengenden Strecken im Weltcup.» Was nicht bedeutet, dass sich der Puls irgendwann mal auch nur ein bisschen beruhigt. «Ich hatte nach zwei Toren Maximalpuls bis zum Abschwingen!»

Rasenden Puls hatte auch der langjährige SRF-Kameramann Werner Maier: Er blieb einmal mitten auf der Strecke stecken. Welcher Ski-Star ihm die Kamera abnahm und ihm damit aus der Patsche half – in der Ufwärmrundi, dem Podcast von SRF Sport.

Und im ersten Bonus-Track der Ufwärmrundi-Geschichte: Wie ein ehemaliger Star mal seine Würste auf der Streif verteilte ... Reinhören. Bis zum Schluss ...

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen