Zum Inhalt springen

Sport-Mix: Fechten & Biathlon Gold-Coup der Degen-Junioren an der EM

An der U23-EM stehen die Schweizer nach Gold für das Degen-Männer-Team bei 4 Medaillen. Weniger erfreuliche News gibt's zu Biathlet Serafin Wiestner.

Alexandre Pittet kämpft auf der Planche.
Legende: Im Angriffsmodus Die Schweiz (im Bild mit Alexandre Pittet, links) blieb an der U23-EM bis zum Schluss unbesiegt. Keystone (Archiv)

Die Equipe mit Schlussfechter Alexis Bayard sowie Elia Dagani, Lucas Malcotti und Alexandre Pittet gewann in Armenien den Final gegen Spanien mit 45:39. Auf dem Weg zum Titel an der U23-EM hatten die Schweizer im Halbfinal gegen Italien (44:43) und im Viertelfinal gegen Russland (45:44) bereits Nervenstärke gezeigt.

Vor dem Gold-Gewinn warf es an den Titelkämpfen für den Swiss-Fencing-Nachwuchs schon Einzel-Bronze im Degen durch Kim Büch und Alexis Bayard sowie Silber im Teamwettbewerb der Frauen ab. Ein Lob dafür gibts von höchster Stelle: «Rang 1 im Team-Wettbewerb zum Abschluss ist ein schöner Erfolg, der diesen jungen Athleten auch Selbstvertrauen für den Weltcup gibt», sagt Max Heinzer, Teamleader der Schweizer Elite.

Biathlon: Wiester wird zurückgestuft

Bei der neuen Kader-Einteilung von Swiss-Ski im Biathlon für den Winter 2018/19 figuriert Serafin Wiestner nur noch im A-Kader. Der bisherige Angehörige des nun nur noch 3-köpfigen Nationalkaders muss sich von einer Überbelastung erholen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.