Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wimbledon und EURO Schafft Italien den seltenen Doppelsieg?

Matteo Berrettini und Italiens Fussballer streben am Sonntag ein spezielles Double an. Bislang gelang das erst einer Nation ...

Italienische Fans
Legende: Wollen am Sonntag doppelt jubeln Die italienischen Fans. imago images

Die Wimbledon-Finals der geraden Jahre pflegen – gleichzeitig oder um eine Woche verschoben – mit den Finals einer WM oder einer EM im Fussball einherzugehen.

Dass der Wimbledonsieger und der Welt- oder Europameister eines Jahres aus dem gleichen Land kommen, war bisher erst zweimal der Fall: 2008 und 2010 triumphierte Rafael Nadal in Wimbledon, während Spaniens Fussballer beim ersten Mal Europameister und beim zweiten Mal Weltmeister wurden. Die jeweiligen Finals lagen einen Sonntag auseinander.

Diesen Sonntag – pandemiebedingt ausnahmsweise in einem ungeraden Jahr – könnte das spezielle Double den Italienern gelingen. Sie schicken dafür Matteo Berrettini und die «Squadra Azzurra» ins Rennen. Der doppelte Triumph wäre umso denkwürdiger, als er an einem einzigen Tag zustande käme – und an gleicher Stätte: London stellt am Sonntag vorübergehend den Nabel der Sportwelt.

Deutschland und Becker zweimal nah dran

Nebst Spanien und Italien hatten in der Vergangenheit nur die Deutschen Chancen auf das Double. Aber es klappte beide Male lediglich zur Hälfte. 1986 siegte Boris Becker in Wimbledon, aber die Fussballer verloren den WM-Final gegen Argentinien. 1990 lief es umgekehrt: Beckenbauers Schützlinge wurden Weltmeister, aber Becker musste sich Stefan Edberg beugen.

SRF zwei, sportlive, 09.07.2021, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Willi Fetzer  ((:-))
    Gibts nichts vergleichbares mit BeachVolleyball und Sporfischen? Würde mich unheimlich interessieren !
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Beide werden scheitern. Morgen wird die Fahne in Rom auf Halbmast sein..
    Es wird Staatstrauer ausgerufen in Italien..
    England und der Djoker stürzen Italien ins Tal der Tränen! England will Geschichte schreiben und Nole ist zur Zeit unbesiegbar. Auch er arbeitet an seinem Vermächtnis und auch er will Geschichte schreiben..
    Nicht traurig sein Italiener eure Zeit wird kommen, heute sind aber andere an der Reihe!
    Zeit für Englands Fussball und Zeit für Noles# 20!
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      ...und da Italien in der WM Quali an der Schweiz scheitert und dann auch in den Playoffs versagt, geht die italienische Tristes weiter... Vielleicht läutet aber auch der Wecker und der italienische Albtraum endet ;-))