Zum Inhalt springen

Champions Hockey League Kloten verliert und scheidet aus

Die Kloten Flyers haben zum Abschluss der 3. Runde in der Champions Hockey League gegen den schwedischen Vertreter HV71 Jönköping eine 0:5-Niederlage kassiert und sind damit ausgeschieden.

Legende: Video Kloten in der CHL erneut geschlagen abspielen. Laufzeit 3:04 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.09.2014.

Die Kloten Flyers müssen damit als erstes Schweizer Team ihre europäischen Ambitionen begraben.

Die Klotener gerieten schon nach 24 Sekunden gegen Jönköping in Rückstand. Wegen Undiszipliniertheiten und daraus resultierenden Gegentoren in Unterzahl stand die Partie schon nach 38 Minuten 0:4. Am Ende mussten die Schweizer gar mit einem 0:5 im eigenen Stadion vom Eis.

Erneut ohne Torerfolg

Für die Flyers war es in der CHL die dritte Niederlage im dritten Spiel. Gegen Jönköping blieb das Team von Felix Hollenstein zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von david hosmann, märstetten
    Kloten soll sich voll und ganz auf die meisterschaft konzentrieren. Den meistertitel müssen sie endlich nach kloten holen! Drei finalniederlagen sind genug! Diese hockey league ist nicht wichtig! Den zuschauerzahlen zufolgen, interessiert sich kaum einer! Also auf die meisterschaft konzentrieren...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von C.B., ZH
    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Kloten nicht unglücklich über das Ausscheiden ist. Der Kader hat sich seit dem Play-Off Final stark verändert und ausser Reisekosten und -strapazen gibt es in der CHL meiner Meinung nach auch nicht viel zu holen. Diese Spiele haben eher ein Vorbereitungscharakter. Die Saison dürfte für Kloten auch ohne CHL anspruchsvoll genug werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lorenzo Ancona, Riggisberg
    Ich repetiere noch einmal: Wenn der SCB 0:4 ist in den Texten von Blamage und Debakel die Rede. Wenn der Playoff-Finalist Kloten mit 0:5 verliert, ist es einfach eine ganz normale Textmeldung. Okay, sie sind ausgeschieden, schön. Aber keine vergleichbaren Superlative. Merkwürdiger Vergleich...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen