Plüss: «Frölunda steht für cooles und erfolgreiches Eishockey»

Am Dienstag empfängt der HC Davos im Halbfinal-Hinspiel der Champions Hockey League die Frölunda Indians. Der ehemalige Indians- und aktuelle SCB-Stürmer Martin Plüss verrät, was das schwedische Spitzenteam ausmacht.

Martin Plüss 2008 im Dress der Frölunda Indians fällt auf sein linkes Knie.

Bildlegende: Gute Erinnerungen Martin Plüss 2008 im Dress der Frölunda Indians. EQ Images

Mit Skelleftea hat der HC Davos im Viertelfinal den aktuellen Tabellen-2. der schwedischen Liga ausgeschaltet. Im Halbfinal wartet nun gar der Leader der Elitserien auf die Bündner. Frölunda liegt punktgleich mit Skelleftea auf Platz 1. Das Team aus Göteborg ist vor allem offensiv eine Macht. In 32 Ligaspielen resultierten 125 Treffer. Auch die Defensive kann sich mit nur 67 Gegentoren sehen lassen.

«  Der Stellenwert von Frölunda ist vergleichbar mit demjenigen des SC Bern. »

Martin Plüss

Die Davoser, denen die Hauptprobe am Samstag beim 1:3 zu Hause gegen die SCL Tigers gründlich missriet, erwartet am Dienstag also ein ganz grosses Kaliber. Einer, der weiss, wie es bei Frölunda zu und her geht, ist Martin Plüss. Der Stürmer des SC Bern spielte von 2004 bis 2008 in Göteborg und verrät, was den Klub ausmacht und was den HCD im Rückspiel erwartet. Der 38-Jährige über...

Video «Martin Plüss über den Stellenwert von Frölunda» abspielen

«Es herrscht eine gute Stimmung»

1:08 min, vom 11.1.2016

  • ...den Stellenwert des Klubs: «Es ist einer der grossen Klubs in Schweden. Sie hatten 2008 eine weniger gute Phase, aber jetzt läuft es wieder ideal. Das Interesse in Göteborg ist sehr gross. Man kann es vergleichen mit dem SC Bern oder dem FC Basel in der Schweiz. Es herrscht eine sehr positive Atmosphäre. Nach den schwierigen Jahren steht der Klub jetzt wieder für cooles und vor allem auch erfolgreiches Eishockey. Sie haben eine gute Strategie. Es gibt viele junge Spieler im Team, die einen weiteren Schritt nach vorne gemacht haben.»
  • ...die Atmosphäre im Stadion von Frölunda: «Wenn es ausverkauft ist, sind etwas über 12'000 Zuschauer im Stadion. Der Schnitt ist in den letzten Jahren allerdings ein bisschen gesunken, es gibt nicht mehr so viele ausverkaufte Spiele. Vielleicht wird das Rückspiel gegen Davos auch im kleineren Stadion ausgetragen. Die Atmosphäre ist aber auf jeden Fall super.»

Schlechte Erinnerungen an 2006

2006 traf Plüss im Rahmen des European Champions Cups mit Frölunda sogar einmal auf den HC Davos. Damals behielten die Bündner mit 6:2 das bessere Ende für sich.

  • Plüss über das Duell mit Davos: «Es war ziemlich bitter. Wir haben im 1. Drittel klar dominiert, aus unseren Möglichkeiten aber viel zu wenig gemacht. Davos hat seine Chancen derweil sehr kaltblütig ausgenutzt und am Schluss klar gewonnen.»
Video «Martin Plüss über das Duell mit Davos 2006» abspielen

Martin Plüss über das Duell mit Davos 2006

0:15 min, vom 11.1.2016

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 09.01.16, 23:00 Uhr

Resultate

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Hinspiel des CHL-Halbfinals zwischen Davos und Frölunda am Dienstag ab 20:00 Uhr auf SRF zwei und im Ticker.