Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

1. Hauptrunde im Eishockey-Cup Es bleibt in der Organisation: Dübendorf empfängt den ZSC

In den Cup-Sechzehntelfinals empfängt Dübendorf, das Teil der ZSC-Pyramide ist, Mitte September die Lions.

Garrett Roe.
Legende: Messen sich mit dem kleinen Bruder Garrett Roe und die ZSC Lions. Keystone

Am Donnerstagabend wurde die Auslosung der Cup-Sechzehntelfinals durchgeführt. Dabei wurde dem EHC Dübendorf aus der MySports League ein Gegner aus der ZSC-Organisation zugelost, welcher die Glattaler angehören: Der EHCD misst sich am 15. oder 16. September in der Eishalle «Im Chreis» mit den ZSC Lions aus der National League.

Dübendorfer Sensation anno 2015

Dübendorf hat im Schweizer Cup schon einmal seine Spuren hinterlassen: In der 2. Saison nach der Neulancierung warf der damalige Erstligist im September 2015 den HC Davos im Sechzehntelfinal in der Verlängerung mit 5:4 aus dem Wettbewerb.

Zweitligist Raron gegen den EVZ

Das Duell zwischen Huttwil und den SCL Tigers ist im entferntesten Sinn ein Derby: Die Oberaargauer Gemeinde Huttwil, am Rande des Emmentals gelegen, ist nur 30 Kilometer von Langnau entfernt.

Cup-Titelverteidiger Ajoie aus der Swiss League trifft auswärts auf das ambitionierte Valais-Martigny (MySports League). Der einzige Zweitligist im Wettbewerb, der EHC Raron aus dem Oberwallis, hat mit dem EVZ ein attraktives Los gezogen.

Cup: Die Sechzehntelfinal-Partien vom 15./16. September

GCK Lions (SL)
Ambri-Piotta
EVZ Academy (SL)
Rapperswil-Jona
Sierre (SL)
Fribourg-Gottéron
La Chaux-de-Fonds (SL)
Genf-Servette
Dübendorf (MSL)
ZSC Lions
Seewen (MSL)
Davos
Basel (MSL)
Bern
Huttwil (MSL)
SCL Tigers
Pikes Oberthurgau (1.)
Lugano
Université Neuchâtel (1.)
Lausanne
Sion (1.)
Biel
Raron (2.)
Zug
Langenthal (SL)
Olten (SL)
Thurgau (SL)
Kloten (SL)
Valais-Martigny (MSL)
Ajoie (TV/SL)
Thun (MSL)
Visp (SL)
Video
Aus dem Archiv: Ajoie wird in der Saison 2019/20 Cupsieger
Aus Sport-Clip vom 02.02.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.