Cup-Auslosung: Titelverteidiger Kloten gastiert bei Thurgau

Der EHC Kloten muss zum Auftakt des Schweizer Cups in den Sechzehntelfinals beim B-Ligisten Thurgau antreten. Meister Bern gastiert bei Brandis, das in der neugeschaffenen Amateur-Eliteklasse «Regio League» spielt.

Kloten jubelt

Bildlegende: Um diesen Pott geht's Klotens Denis Hollenstein stemmt das Objekt der Begierde. EQ Images

Weitere Paarungen in den Cup-Sechzehntelfinals zwischen einem Team aus der drittklassigen Regio League und einer NLA-Equipe sind Wiki-Münsingen gegen Zug, Argovia Stars gegen die SCL Tigers, St-Imier gegen Fribourg-Gottéron, Erstliga-Meister Sion gegen Genf-Servette, den Cupfinalisten der letzten Saison, sowie Dübendorf gegen Davos.

Der ehemalige Erstliga-Champion aus der Agglomeration Zürich hatte die Bündner in der vorletzten Saison eliminiert (5:4 n.V.). In einem von drei Duellen zwischen NLB-Teams stehen sich die Erzrivalen Olten und Langenthal, der NLB-Meister, gegenüber. Spieldaten sind der 19. und der 20. September.

Die Cup-Duelle in der 1. Runde

Die Cup-Duelle in der 1. Runde
Dübendorf (Regio League)
Davos (NLA)
Frauenfeld (Regio League)
ZSC Lions (NLA)
Winterthur (NLB)
Rapperswil-Jona Lakers (NLB)
Seewen (Regio League)
Lugano (NLA)
EVZ Academy (NLB)
Ambri-Piotta (NLA)
Thurgau (NLB)
Kloten (NLA)
Burgdorf (Regio League)
Biel (NLA)
Brandis (Regio League)
Bern (NLA)
Wiki-Münsingen (Regio League)
Zug (NLA)
Argovia Stars (Regio League)
SCL Tigers
Olten (NLB)
Langenthal (NLB)
Sion (Regio League)
Genf-Servette (NLA)
St-Imier (Regio League)
Fribourg-Gottéron (NLA)
Visp (NLB)
La Chaux-de-Fonds (NLB)
Ajoie (NLB)
Lausanne (NLA)
Genf-Servette Association (Regio League)
Red Ice Martigny (NLB)
Video «Die Tore von Kloten - Genf» abspielen

Kloten holt den Cup

3:22 min, vom 1.2.2017