Zum Inhalt springen

Eishockey allgemein Dank später Wende: Kanada gewinnt World Cup

Olympiasieger und Weltmeister Kanada hat auch am World Cup of Hockey zugeschlagen. Ein Schlussfurioso im zweiten Finalspiel gegen das Team Europa bescherte dem Gastgeber den Turniersieg.

Legende: Video Kanada jubelt dank späten Toren abspielen. Laufzeit 02:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.09.2016.

Bis 3 Minuten vor Schluss durften die Europäer mit den Schweizern Roman Josi, Mark Streit und Nino Niederreiter von einem 3. und alles entscheidenden Finalspiel gegen den Gastgeber träumen.

Dann aber zündeten die Kanadier ein wahres Schlussfeuerwerk: Zuerst gelang Patrice Bergeron in der 58. Minute mit einem Ablenker der Ausgleich, ehe Brad Marchand 44 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit zum 2:1-Sieg traf – in Unterzahl.

Josi trifft nur den Pfosten

Im ersten Drittel hatte der slowakische Verteidiger Zdeno Chara die Europa-Auswahl in Führung geschossen. Sein Landsmann Jaroslav Halak liess die Kanadier in der Folge fast verzweifeln. Der Keeper parierte nicht weniger als 32 Schüsse. Erst in den Schlussminuten musste er sich vom Topfavoriten noch zweimal bezwingen lassen.

Sie haben unsere Geduld wirklich getestet.
Autor: Sidney Crosbyüber das Team Europa
Legende: Video Streit: «Haben unglaublich gut gespielt» (SNTV) abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.09.2016.

Für die Europäer ist die Niederlage bitter, hatte das Team von Ralph Krueger in den letzten Spielminuten die Chance, die Partie in Überzahl zu seinen Gunsten zu entscheiden. 90 Sekunden vor Schluss traf Josi, der 24 Minuten Eiszeit erhielt, mit einem satten Weitschuss nur den Pfosten. Marian Hossa scheiterte wenig später am kanadischen Keeper Carey Price.

Grosse Ehre für Crosby

Zum besten Spieler des Turniers wurde Kanadas Captain Sidney Crosby gewählt. Der 29-Jährige erhielt damit die dritte Auszeichnung als «Most Valuable Player» nach der NHL-Vorrunde und den Playoffs und steht nun in einer Reihe mit den Superstars Wayne Gretzky und Bobby Orr.

«Europa hat es uns echt nicht leicht gemacht, sie spielten defensiv sehr stark, blockten viele Schüsse. Sie haben unsere Geduld wirklich getestet», sagte Crosby mit dem Pokal in der Hand.

«MVP» Sidney Crosby.
Legende: Präsentiert den Pokal «MVP» Sidney Crosby. Keystone

Kanadas eindrückliche Serie

Kanada hat bei grossen Turnieren mittlerweile 16 Spiele in Folge gewonnen. Die bis dato letzte Niederlage kassierten die «Ahornblätter» bei Olympia 2010 in Vancouver in der Vorrunde gegen die USA.

Sendebezug: Radio SRF 1, Bulletin von 07:00 Uhr, 30.09.2016

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Remark (andrema)
    Es gibt bei SRF-Online inzwischen kein Video-Schnipsel mehr, das man sich (selbst als Schweizer!) vom Ausland bzw. von D. aus anschauen kann. Wie ich von Bekannten aus Kreuzlingen weiß, verhält es sich umgekehrt genau anders herum: Da kann man bei deutschen Onlineportalen Audios und Videos ohne Ende anschauen und gar runterladen. Wenn es eines - nur auf den ersten Blick unbedeutenden - Beweises bedarf, dass sich die Schweiz immer mehr abschottet, so lässt sich dies hiermit bestens verdeutlichen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen