Duri Camichel tödlich verunglückt

Der ehemalige Nationalspieler Duri Camichel und Personal-Coach Harry Andereggen haben am Dienstagabend ihr Leben verloren. Die beiden wurden in Costa Rica Opfer eines Autounfalls.

Duri Camichel wurde am Dienstagabend aus dem Leben gerissen.

Bildlegende: Tragische Nachricht Duri Camichel wurde am Dienstagabend abrupt aus dem Leben gerissen. Keystone

In einer Medienmitteilung verkündete der Schweizer Eishockey-Verband die traurige Nachricht über den Tod von Ex-Hockey-Profi Duri Camichel und Personal-Coach Harry Andereggen und sprach zugleich sein tiefstes Beileid an die Hinterbliebenen aus. Camichel und Andereggen wurden am Dienstagabend in einen Autounfall in Costa Rica verwickelt.

Grosse Trauer im WM-Team

Camichel - langjähriger Captain des EV Zug - absolvierte 2007 in Moskau unter Nationaltrainer Ralph Krueger eine WM-Endrunde. Harry Andereggen war als Personal-Coach für verschiedene Schweizer Spieler tätig, unter anderem für den NHL-Star Mark Streit.

Viele der am Mittwoch nach Prag gereisten Nationalspieler haben die beiden Verstorbenen persönlich gekannt und sind tief betroffen. Das Team von Glen Hanlon hat sich trotz der schwierigen Umstände entschieden, den Trainingsbetrieb in Prag aufzunehmen.