Zum Inhalt springen

Eishockey allgemein Eishockey-News: Neuer Kanadier für Kloten

Der EHC Kloten verpflichtet per sofort den 29-jährigen Kanadier Spencer Abbott. Und: Der frühere Lugano-Coach Doug Shedden übernimmt Ingolstadt in der DEL.

Spencer Abbott.
Legende: Bei seinem Abstecher nach Frölunda Spencer Abbott. Keystone/Archiv

Der EHC Kloten verpflichtet per sofort den Kanadier Spencer Abbott. Der Flügelstürmer stand diese Saison bei den San Diego Gulls in der AHL unter Vertrag. Der 29-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2017/2018 und wird in den nächsten Tagen in Kloten eintreffen. Ab wann er spielberechtigt ist, hängt von Formalitäten ab.

Doug Shedden gestikuliert an der Bande.
Legende: Doug Shedden Ingolstadt setzt neu auf die Impulse des Kanadiers. EQ Images

Ingolstadt hat Doug Shedden als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der Klub liegt in der DEL auf Rang 5. Der 56-Jährige arbeitete bis zu seiner Entlassung Anfang 2017 beim HC Lugano. Der Kanadier erhält einen Vertrag bis Saisonende, er wird das Team nach Weihnachten übernehmen.

Visp-Torhüter Joël Aebi wird von Fribourg-Gottéron bis zum Saisonende mit einem temporären Vertrag ausgestattet. Der 21-Jährige wurde geholt, weil Ersatzgoalie Ludovic Waeber verletzungsbedingt noch rund einen Monat ausfällt. Der frühere SCB-Junior Aebi kam in der laufenden Swiss-League-Meisterschaft auf 9 Einsätze. Seine Abwehrquote beträgt 89,3 Prozent.