Grosse Ehre: Streit und Josi für World Cup aufgeboten

Die beiden Schweizer NHL-Spieler Mark Streit und Roman Josi stehen im Aufgebot für den World Cup of Hockey. Das prestigeträchtige Länder- und Kontinente-Turnier beginnt am 17. September in Toronto.

Video «Streit und Josi für World Cup of Hockey nominiert» abspielen

Nomination für Streit und Josi

0:16 min, vom 3.3.2016

Alle acht Mannschaften des Turniers, das heuer (17. September bis 1. Oktober) erst zum dritten Mal nach 1996 und 2004 stattfinden wird, mussten ein erstes Kader von jeweils 16 Spielern benennen. Mark Streit und Roman Josi werden dem Team Europa angehören.

Für dieses Team kann Headcoach Miroslav Satan Spieler aller europäischen Länder mit Ausnahme der vier «Grossen» Russland, Tschechien, Schweden und Finnland berücksichtigen. Diese vier sind am World Cup mit eigenen Nationalmannschaften vertreten. Nordamerika stellt die Nationalmannschaften Kanadas und der USA sowie ein weiteres Team «Nordamerika» mit Spielern beider Nationen.

Aufgebot für das Team Europa am World Cup of Hockey

Position
Name
NationTeam
TorhüterFredrik Andersen Anaheim Ducks
Jaroslav Halak SlkNew York Islanders
VerteidigerRoman JosiSzNashville Predators
Mark StreitSzPhiladelphia Flyers
Zdeno Chara SlkBoston Bruins
Dennis SeidenbergDeBoston Bruins
Andrej Sekera SlkEdmonton Oilers
StürmerMikkel BoedkerColorado Avalanche
Leon Draisaitl
DeEdmonton Oilers
Jannik Hansen Vancouver Canucks
Marian HossaSlkChicago Blackhawks
Anze KopitarSlo
L.A. Kings
Frans NielsenNew York Islanders
Tomas Tatar SlkDetroit Red Wings
Thomas Vanek ÖMinnesota Wild
Mats Zuccarello NoNew York Rangers

Gruppe A: Kanada, Team Europa, Tschechien, USA.
Gruppe B: Finnland, Team Nordamerika, Russland, Schweden.