Hockey-News: Kanadischer Stürmer für den SCB

Der SC Bern hat für die kommenden zwei Saisons den Kanadier Andrew Ebbett verpflichtet. Und: Die Vancouver Canucks verlängerten den Vertrag mit Ronalds Kenins.

Ein Eishockeyspieler in der Nahaufnahme.

Bildlegende: Kommt in die Schweiz Andres Ebbett, hier im Dress von Pittsburgh, unterschrieb beim SCB. Imago/Archiv

Andrew Ebbett spielte zuletzt in der AHL für die Wilkes-Barre Scranton Penguins, dem Farmteam der Pittsburgh Penguins. Der 32-jährige Stürmer erzielte in 52 Partien 51 Punkte (18 Tore/33 Assists). In der NHL lief er unter anderem für Pittsburgh, Vancouver sowie Anaheim auf und kam insgesamt 243 Mal zum Einsatz (42 Tore/47 Assists).

Derweil zählen die Vancouver Canucks weiter auf den früheren ZSC-Stürmer Ronalds Kenins. Der Lette mit Schweizer Lizenz unterschrieb bei den Kanadiern einen Einwegvertrag über ein Jahr. Das heisst, dass er auch bei einer Abschiebung in die AHL 575'000 Dollar verdienen würde. Kenins hatte in der vergangenen NHL-Saison 35 Spiele für die Canucks bestritten (5 Tore/9 Assists). Vor ihm hatte schon Luca Sbisa bei Vancouver für 3 Jahre und 10,8 Millionen Dollar verlängert. Yannick Weber dürfte ebenfalls ein Teamkollege bleiben, die Verhandlungen mit ihm sind im Gang.