Luganos Frauen feiern 6. Titel

Die Frauen des HC Lugano haben ihren Schweizer Meistertitel erfolgreich verteidigt. Die Tessinerinnen schlugen im entscheidenden fünften Finalspiel die ZSC Lions zuhause mit 4:1.

Die Frauenmannschaft des HC Lugano in Jubelpose mit Pokal und Medaillen.

Bildlegende: Titel verteidigt Die Frauen des HC Lugano besiegen im Final erneut die ZSC Lions und feiern ihren 6. Titel. www.hclugano.ch

Es war das erwartet spannende Duell zwischen den zwei dominierenden Teams im Schweizer Frauen-Eishockey. Bereits zum 6. Mal in Folge lautete die Final-Begegnung Lugano gegen Zürich. Mit dem besseren Ende für die Tessinerinnen: Mit dem 1. Heimsieg in der Serie verteidigten Lugano erfolgreich den Titel aus dem Vorjahr.

Matchwinnerin Wohlfeiler

Zur Matchwinnerin im 5. und entscheidenden Spiel der Finalserie avancierte die Amerikanerin Alyssa Wohlfeiler, welche die Tore zum 3:1 (40.) und 4:1 (56.) erzielte. Im letzten Drittel kontrollierten die Gastgeberinnen vor 755 Zuschauern die Partie weitgehend.

Wiedersehen bei der WM

Die Dominanz der beiden Teams im Schweizer Frauen-Eishockey ist frappant: Nicht weniger als elf Spielerinnen der beiden Equipen (4 Lugano, 7 ZSC) stehen im ersten Aufgebot für die WM in Malmö (28. März bis 4. April).