Zum Inhalt springen

Eishockey allgemein WM-Gold für Kanadas U20 dank späten Toren

Kanadas U20-Junioren haben an der WM in Buffalo den Titel geholt. Die «Ahornblätter» schlugen Schweden im Final 3:1. Im Bronzespiel demontierte die USA Tschechien.

Kanadas Junioren.
Legende: Bejubeln den 17. U20-WM-Titel Kanadas Junioren. Imago

Nachdem sich Kanadas U20 im Vorjahr im Final zuhause den USA hatten geschlagen geben müssen, holten sie an der WM in Buffalo ihren 17. Titel auf dieser Stufe. Die Kanadier schlugen Schweden im Endspiel mit 3:1.

Der Final war spannend und umkämpft, bis zur 58. Minute stand es 1:1. Doch 100 Sekunden vor Ende der regluären Spielzeit ging Kanada dank einem Treffer von Tyler Steenbergen zum 2. Mal in dieser Partie in Front. 26 Sekunden später sorgten die Kanadier mit einem Schuss ins leere Tor für die endgültige Entscheidung.

USA stürmen zu Bronze

Die Amerikaner holten sich an der Heim-WM mit einem Kantersieg Bronze. Die USA fertigten Tschechien gleich mit 9:3 ab, wobei sie mit einem 6:0 im Mitteldrittel für die Differenz sorgten.

Die Schweiz, die im kommenden Jahr an den Titelkämpfen in Vancouver unter anderem auf Titelverteidiger Kanada treffen wird, belegt in der Endabrechnung den 8. Rang.