Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das NHL-Game auf dem Bildschirm
abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Inhalt

ZSC Lions in Vorreiterrolle Einmalig in der Schweiz: Eishockey an der Spielkonsole

Die ZSC Lions stellen ein Team in der Champions League. Das hat's schon gegeben. Das Neue: Es handelt sich um E-Sport.

Im Fussball ist E-Sport auch hierzulande mittlerweile grossflächig verbreitet. Im Eishockey scheiterte eine erste Schweizer Bewegung vor 8 Jahren rasch wieder. Im Namen der ZSC Lions nimmt nun eine virtuelle Mannschaft einen neuen Anlauf.

Den 3 Gründungsmitgliedern haben sich mittlerweile 7 weitere Interessierte angeschlossen. Gespielt wird auf der Konsole in einem 6er-Team das NHL-Game. Verbunden sind die Spieler durchs Internet.

Es lockt die Champions League

Die Zürcher Pionierarbeit trug bereits erste Früchte: Demnächst können die ZSC Lions in der Pro-Division, der mittleren Stufe, die Champions League in Angriff nehmen.

Im obigen Audio-Beitrag erfahren Sie mehr zum Projekt, in dem es primär um Ruhm und Ehre geht, sowie zur Kooperation mit dem Zürcher Eishockeyklub.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 09.11.2019 18:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.