Zum Inhalt springen

Eishockey Eishockey-News: Bärtschi fällt mit Kieferbruch aus

Sven Bärtschi fehlt den Vancouver Canucks in der NHL mindestens vier Wochen lang. Und: Benoît Jecker wechselt auf die kommende Saison von Biel zu Kloten.

Sven Bärtschi.
Legende: Muss pausieren Sven Bärtschi. EQ Images

Sven Bärtschi zog sich in der Partie gegen die Calgary Flames, in der er von einem Puck am Kopf getroffen wurde, einen Kieferbruch zu. Der 25-Jährige fällt vier bis sechs Wochen aus, eine Operation ist aber nicht nötig. Bärtschi verbuchte in den ersten 30 Saisonspielen für Vancouver acht Tore und zehn Assists.

Benoît Jecker unterschrieb beim EHC Kloten für zwei Jahre. Der 23-jährige Verteidiger gab sein Debüt in der höchsten Klasse vor vier Jahren bei Biel und hat sich seither in der ersten Mannschaft der Seeländer etabliert. In der laufenden Saison erzielte der ehemalige Junior von Fribourg-Gottéron bisher in 30 Spielen 1 Tor und 7 Assists für die Bieler.

Der HC Davos muss rund zwei Monate und damit nicht wie zunächst angenommen bis Saisonende auf den Schweden Anton Rödin verzichten. Der 27-jährige Stürmer erlitt am Samstag gegen Biel (3:2) einen Wadenbeinbruch.