Zum Inhalt springen
Inhalt

Als 10. Spieler Gerber rückt in den 1000er-Klub auf

Im letzten Spiel der Regular Season erreichte Beat Gerber die magische Zahl.

Berns Verteidiger Beat Gerber erreichte in der letzten Quali-Runde gegen Genf als 10. Spieler die Marke von 1000 Partien in der höchsten Schweizer Liga. Die meisten Spiele in der National League (früher NLA) absolvierte Mathias Seger. Der 40 Jahre alte Verteidiger der ZSC Lions hat 1153 Spiele auf dem Buckel.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roger Fuchs (Roger Fuchs)
    Ich finde ja, dass Fabian Schnyder der gestern sein 800. National League Spiel absolviert hatte auch Erwähnung verdient hätte, zumal er sämtliche Spiele für den EV Zug absolvierte. Ich kenne nicht viele Spieler die einem Verein länger die Treue gehalten haben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen