Zum Inhalt springen

National League Ambri schläft, ZSC siegt

Die ZSC Lions sind gegen Ambri zu einem leichten 6:1-Sieg gekommen. Torfreudig zeigte sich die Linie mit Nilsson, Pettersson und Suter.

Legende: Video ZSC Lions - Ambri abspielen. Laufzeit 2:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.10.2017.

Zum Auftakt ihrer Monsterwoche mit 4 Spielen binnen 6 Tagen konnten die ZSC Lions schon nach 7:15 Minuten den Fuss vom Gas nehmen. Das Team von Coach Hans Wallson führte gegen die überforderten Leventiner mit 3:0.

Eine herrliche, von Roman Wick abgeschlossene Powerplay-Kombination sowie zwei durch Pius Suter und Fredrik Pettersson verwertete Rebounds hatten zu diesem Spielstand geführt. Ambri war vor dem eigenen Gehäuse schlicht zu wenig präsent.

Legende: Video Der Blitzstart der Lions abspielen. Laufzeit 0:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.10.2017.

Schlegel verpasst Shutout

Endgültig gelaufen war das Spiel nach Robert Nilssons 4:0 acht Sekunden vor der 2. Sirene. Ambris Adrien Lauper vermieste Niklas Schlegel in der 45. Minute mit einem trockenen Schuss den Shutout, nur eine Minute später stellte Nilsson den alten Abstand wieder her. Die Linie Nilsson-Suter-Pettersson zeichnete somit für 4 Tore verantwortlich.

Ambris 23-jähriger Ersatzkeeper Sacha Rochow erhielt im 3. Drittel seinen 2. Kurzeinsatz der Saison und wurde kurz vor Schluss von Wick zum Schlussstand getunnelt.

Durch die 3 Punkte gewinnen die Lions in der Tabelle einen Rang und sind nun 6. Ambri bleibt unter dem Strich.

Sendebezug: Radio SRF 1, 9.10.17, Nachtbulletin