Zum Inhalt springen
Inhalt

Auf-/Abstiegsthriller Rapperswil erzwingt 7. Spiel

Legende: Video Rapperswil-Jona erzwingt ein 7. Spiel abspielen. Laufzeit 03:36 Minuten.
Aus sportaktuell vom 23.04.2018.
  • Die Lakers schlagen Kloten mit 2:1 und gleichen die Serie zum 3:3 aus.
  • Alle Tore fallen im Powerplay.
  • Am Mittwoch kommt es in Kloten zum entscheidenden 7. Spiel.

Die Tore für die St. Galler erzielten Corsin Casutt (15.) und Dion Knelsen (33.). Vincent Praplan konnte für die Zürcher nur noch verkürzen (35.).

Rapperswil startete besser in die Partie und hätte zur 1. Pause höher führen können. Kloten wirkte trotz zuletzt drei Siegen nervöser.

Lakers verteidigen gut

Im Mitteldrittel glich sich das Geschehen aus, während im 3. Abschnitt die Klotener – auch dank Strafen der Gastgeber – näher am Torerfolg waren. Zu einer «Hundertprozentigen» kamen die Zürcher aber nicht mehr.

Das Spiel bestach mehr durch Kampf als durch Kombinationen. Das Schiedsrichter-Team liess aber viele Aktionen an der Grenze der Regularität durchgehen.

Das entscheidende Spiel in der Best-of-Seven-Serie findet am Mittwoch in der Swiss Arena in Kloten statt.

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Wow, gibt es wieder einen "Verlängerungs Krimi"? Es hätten es eigentlich beise verdient, Kloten für seinen "Willen" und Rappi für die "Supersaison"! Es muss wohl das "Glück" entscheiden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Kloten hatte das Glück bei seinen drei knappen Siegen überstrapaziert. Das Momentum liegt jetzt (wieder) bei Rappi, dass über die ganze Serie gesehen überlegen war und deshalb den Aufstieg verdienen würde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Imber (Wasserfall)
    @ Wendy Müller: Kloten drehte nur sehr glücklich das fünfte Spiel in Kloten zum Sieg. Weniger als eine Minute vor Schluss zum Ausgleich mit einem von einem Rappi-Spieler abgelenkten Schuss. Sonst wäre jetzt bereits Schluss für die Klotener... Als SCB-Fan muss ich sagen, dass Rappi mit der gezeigten Leistung während der ganzen Saison den Aufstieg verdienen würde. Kloten zeigte hingegen in der Saison keine der obersten Liga würdige Leidtung. Weder die Klubführung noch die Mannschaft. Sorry!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen