Zum Inhalt springen

Auftakt zu Playouts Ambri legt gegen Kloten vor

Ambri ist mit einem ungefährdeten Sieg über Kloten in die Playout-Serie gestartet. Die Zürcher Unterländer enttäuschten.

Legende: Video Zusammenfassung Ambri-Kloten abspielen. Laufzeit 3:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.03.2018.

Ambri machte im ersten Duell gegen den Fall in die Liga-Quali von Beginn an den frischeren Eindruck. Die Leventiner starteten mit viel Schwung und gingen nach 7 Minuten durch Cory Emmerton im Powerplay in Führung.

Das Team von Luca Cereda bewies die nötige Präsenz vor dem gegnerischen Tor, wie beim 2:0 durch Dominic Zwerger kurz vor Spielhälfte. Beim 3:0 hatte Gäste-Goalie Luca Boltshauser schlechte Sicht, als er von Christian Pinana aus der Distanz erwischt wurde. Für den 21-jährigen Verteidiger war es das erste Tor in der National League.

Kloten weiter tief in der Krise

Während Ambri souverän sein Programm abspulte, zeigte sich Kloten nach wie vor in einem besorgniserregenden Zustand. Das Team von Kevin Schläpfer fand gegen die taktisch clever aufspielenden Tessiner erneut kein Rezept.

Auch Klotens Toplinie um Captain Denis Hollenstein, Vincent Praplan und Tommi Santala, die zuletzt zweimal geschont wurde, brachte nichts Zählbares zustande. Im Mitteldrittel vergab Tim Bozon ausserdem 2 Grosschancen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.