Zum Inhalt springen

Die Stimmen zum Spiel Schäppi: «Mit der Energie der Fans»

Für die siegreichen Zürcher war entscheidend, dass sie ab dem 2. Drittel ins Rollen kamen. Lugano dagegen wirkte nicht entschlossen genug.

Nach umkämpften, nervenaufreibenden 75 Minuten waren die ZSC Lions «überglücklich». Siegtorschütze Chris Baltisberger resümierte, wie er die entscheidende Szene erlebt hat: «Wir brachten die Scheibe tief, machten konsequent Druck, und ich konnte den Puck irgendwie reinwürgen.»

Legende: Video Chris Baltisberger trifft zum Lions-Sieg abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus sportlive vom 18.04.2018.

Not amused war der 26-Jährige über die Startphase dieses Matchs. «Ich weiss nicht, was anfangs los war. Vielleicht wollten wir zu viel. Ab dem 2. Drittel kamen wir dann aber ins Rollen und waren die bessere Mannschaft.»

Wir sind viel zu wenig Schlittschuh gelaufen, begingen zu viele Fehler und haben einander nicht geholfen.
Autor: Julian Walker

Luganos hohe Fehlerquote

Reto Schäppi fand hinterher wohlwollende Worte für die eigenen Fans. «Sie geben uns die nötige Energie. Letztlich auch dank ihnen waren wir spielbestimmend in der Overtime.»

Derweil haderte Julian Walker mit einem Auftritt, dem die Entschlossenheit gefehlt hat. «Wir sind viel zu wenig Schlittschuh gelaufen, begingen zu viele Fehler und haben einander nicht geholfen. Das alles sind Sachen, die wir mit Blick auf die nächste Partie korrigieren müssen», fasste Luganos Offensivkraft zusammen.