Genfs Mayer bei Quad-Unfall verletzt

Servettes Keeper Robert Mayer fällt nach einem Quad-Unfall mehrere Wochen aus. Für Ersatz ist bereits gesorgt.

Robert Mayer

Bildlegende: Servette kann vorerst nicht auf Mayers Dienste zählen. Keystone

Harter Brocken für Genf: Stammkeeper Robert Mayer hat sich bei einem Quad-Unfall am vergangenen Wochenende verletzt und fällt mehrere Wochen aus. Wie lange genau die Servettiens auf den 27-Jährigen verzichten müssen, ist derzeit noch unklar. Weitere medizinische Untersuchungen sollen im August folgen.

Als Ersatz für den 27-jährigen Schweizer mit tschechischen Wurzeln haben die Grenats von Ambri-Piotta leihweise Gauthier Descloux verpflichtet. Der 20-Jährige absolvierte zwischen 2014 und 2016 bereits einige NLA-Partien für die Genfer. Ambri-Piotta befindet sich deshalb auf der Suche nach einem neuen Ersatz für den neu verpflichteten Benjamin Conz.

«  Wir sind Ambri extrem dankbar. »

Chris McSorley

«Es tut uns sehr leid für Robert. Wir hoffen auf eine schnelle Rückkehr», gab Genf-Sportchef Chris McSorley zu Protokoll. «Wir sind Ambri-Piotta und Sportchef Paolo Duca extrem dankbar für ihr Verständnis und Entgegenkommen», führte McSorley bezüglich Descloux weiter aus.

Video «Der unglaubliche Lapsus von Genf-Goalie Mayer» abspielen

Genf-Goalie Mayer mit kurioser Szene

0:27 min, vom 20.1.2017