Zum Inhalt springen

National League HCD beendet ZSC-Siegesserie

Der HC Davos hat im Hallenstadion einen 3:1-Sieg gegen die ZSC Lions gelandet. In Kloten machte Bern einen Rückstand wett.

  • Nach wettbewerbsübergreifend 7 Siegen in Folge verlieren die ZSC Lions 1:3 gegen Davos
  • Kloten kassiert gegen den SCB trotz 1:0-Führung die 4. Niederlage in Serie

ZSC Lions – Davos 1:3

Der HC Davos drehte im Mitteldrittel auf: In seinem 400. NLA-Spiel glich Samuel Walser die Partie gegen den ZSC in der 35. Minute aus. In der 11. Minute waren die Bündner durch einen Powerplay-Treffer durch Robert Nilsson mit 0:1 in Rückstand geraten. 12 Minuten vor Schluss machte Broc Little die Davoser Wende perfekt: Der US-Amerikaner erzielte den 2:1-«Gamewinner», ehe Mauro Jörg mit einem «Empty-Netter» für das Schlussresultat sorgte.

Damit mussten die Lions nach 7 Siegen in Serie (NL und CHL) wieder als Verlierer vom Eis; zuhause verloren sie erstmals seit dem 22. September (2:4 gegen Biel). Davos siegte erstmals seit dem 6. Oktober (3:2 in Biel) wieder auswärts.

Kloten – Bern 1:2

Der EHC Kloten kassierte gegen den SCB beim 1:2 die 4. Niederlage in Serie. Die Zürcher Unterländer hatten nach Dominik Eglis 2. Saisontreffer in der 15. Minute zwar lange geführt, doch im Schlussdrittel drehten die «Mutzen» auf. Gaëtan Haas im Powerplay (44.) und Calle Andersson (49.) stellten innert gut 5 Minuten von 0:1 auf 2:1.

Legende: Video Klotens aberkanntes 2:0 durch Marchon abspielen. Laufzeit 0:48 Minuten.
Vom 19.11.2017.

Vor dem Berner Ausgleich hatte Kloten das vermeintliche 2:0 durch Marc Marchon bejubelt. Doch die Videokonsultation ergab, dass Marchons Schuss von SCB-Goalie Leonardo Genoni an die Unterkante der Latte abgewehrt worden war. Dank dem 2:1-Sieg baute der SCB den Vorsprung an der Tabellenspitze auf das zweitklassierte Lugano auf 11 Punkte aus.

Sendebzug: Radio SRF 1,Nachmittagsbulletin, 19.11.2017, 17:00 Uhr

Earl wird gesperrt

Biel muss am Dienstag im Cup-Viertelfinal gegen den SC Bern auf Robbie Earl verzichten. Der Amerikaner wurde nach einem Stockschlag gegen Luganos Verteidiger Alessandro Chiesa mit einem Restausschluss bestraft und wird mit einer Spielsperre belegt.