Zum Inhalt springen

National League Kevin Schläpfer neuer Trainer in Kloten

Der EHC Kloten holt Kevin Schläpfer als neuen Cheftrainer. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge von Pekka Tirkkonen an.

Legende: Video Schläpfer: «Eine pickelharte Herausforderung» abspielen. Laufzeit 02:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.10.2017.

Wie der EHC Kloten auf seiner Website vermeldet, verpflichten die Zürcher Kevin Schläpfer als neuen Headcoach. Der Sissacher unterschrieb einen Vertrag bis Ende Saison 2019/2020. Zusätzlich nimmt Schläpfer auch eine Funktion in der Sportkommission ein.

Der ehemalige Biel-Coach wieder an der Bande

«Ich brenne darauf, wieder an der Bande zu stehen. Ich freue mich auf die Aufgabe, auch wenn mir bewusst ist, dass es sehr viel zu tun gibt und es ein steiniger Weg nach oben wird», liess sich Schläpfer zitieren.

Damit übernimmt der 47-Jährige wieder einen Chefposten in der NLA. Schläpfer war von 2010 bis 2016 Trainer des EHC Biel. Zuvor hatte er die Seeländer als Sportchef geleitet.

Kloten reagiert auf Tirkkonen-Entlassung

In Kloten tritt er die Nachfolge des vor Wochenfrist freigestellten Pekka Tirkkonen an. Die Zürcher Unterländer sind nicht nach Wunsch in die Saison gestartet und haben als Schlusslicht der Tabelle nach 15 Spielen nur 9 Punkte gesammelt. In der Partie am Dienstag gegen Zug stehen noch Niklas Gällstedt und André Rötheli an der Bande.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.