Zum Inhalt springen

News aus der National League 7. NL-Klub für Timo Helbling

Die Rapperswil-Jona Lakers haben für ein Jahr Timo Helbling verpflichtet. Und: Eric Walsky beendet seine Karriere.

Der Ex-Zuger Timo Helbling.
Legende: Wechselt an den Obersee Der Ex-Zuger Timo Helbling. Keystone

Timo Helbling wird ein Laker. Der 36-jährige Verteidiger unterschrieb beim NL-Aufsteiger für eine Saison. Helbling hatte ursprünglich bei Kloten zugesagt. Nach dem Abstieg der Zürcher Unterländer in die Swiss League wurde dieser Vertrag jedoch nichtig. Die Lakers sind nach Davos, Kloten, Lugano, Freiburg, Bern und Zug bereits der 7. Klub in der höchsten Schweizer Liga für den 11-fachen Nationalspieler. Auch in Finnland und Nordamerika spielte Helbling schon.

Eric Walsky sieht sich gezwungen, als Folge einer im November 2016 erlittenen Gehirnerschütterung seine Karriere zu beenden. Dies gab der amerikanisch-schweizerische Doppelbürger gegenüber der Zeitung 24 heures bekannt. Der 33-jährige Walsky stand zuletzt bei Lausanne unter Vertrag, absolvierte in der Saison 2017/18 jedoch keine einzige Partie. Ausser für Lausanne war Walsky auch für Genf-Servette, Lugano und die Rapperswil-Jona Lakers aktiv gewesen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Silas Räber (Silair)
    Bin zwar kein grosser Fan von Helbling. Jedoch denke ich, dass er in Rappi eine gute Stütze sein wird und viel Erfahrung ins Team bringt. Hoffe auf eine gute Saison mit vielen Nettigkeiten (im Sinne von fairen Nettigkeiten wie Trashtalk, 1 vs. 1 und keine hinterhältigen Checks etc...).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen