Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lapierre spielt nicht länger im Tessin (Radio SRF 1, Mittagsbulletin, 13.07.2019)
abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Inhalt

News aus der National League Maxim Lapierre verlässt Lugano

  • Lapierre und Lugano gehen getrennte Wege

Maxim Lapierre verlässt den HC Lugano. Die Tessiner gaben bekannt, dass der bis 2021 gültige Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst wurde. Der 34-jährige Kanadier war im Januar 2016 zu Lugano gestossen und mit seiner unberechenbaren Art zu einer Symbolfigur der Mannschaft geworden. Der Stürmer bestritt 175 Meisterschaftspartien, erzielte 120 Skorerpunkte (48 Tore) und kassierte 438 Strafminuten. Wo Lapierre seine Karriere fortsetzt, ist noch nicht bekannt.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.