Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der National League Vey von den Lions zurück in die KHL

Der Kanadier verlässt Meister ZSC und wechselt zu ZSKA Moskau. Und: Lausanne stattet 2 Spieler mit Profiverträgen aus.

Linden Vey im Trikot der ZSC Lions.
Legende: Wechselt nach Russland Linden Vey. Keystone

Der Kanadier Linden Vey kehrt von den ZSC Lions in die KHL zurück. Der 26-Jährige einigte sich mit dem Playoff-Finalisten ZSKA Moskau auf einen Zweijahresvertrag. Vey erzielte in der abgelaufenen Saison für Barys Astana 52 Skorerpunkte in 50 Spielen, ehe er Mitte Januar in die Schweiz wechselte. Beim frisch gekürten Schweizer Meister ZSC Lions gehörte der ehemalige NHL-Profi in den Playoffs selten zum Stammpersonal.

Der HC Lausanne hat Lee Roberts und Matteo Ritz aus dem eigenen Nachwuchs mit Profiverträgen ausgestattet. Sowohl der 20-jährige Stürmer Lee als auch der gleichaltrige Torhüter Ritz unterschrieben für eine Saison.

Der Finne Tommi Santala kehrt nach dem Abstieg mit dem EHC Kloten in die Swiss League in seine Heimat zurück. Der 38-jährige Stürmer einigte sich mit IFK Helsinki auf einen Einjahresvertrag. Santala spielte von 2008 bis 2018 mit Ausnahme eines kurzen Abstechers in die russische KHL für die Zürcher Unterländer.