Zum Inhalt springen
Inhalt

National League NL-News: Neuer Ausländer für Lugano

Der HC Lugano verpflichtet bis Ende Saison den amerikanischen Erstrunden-Draft Emerson Etem. Und: Weitere Nachrichten aus der National-League.

Emerson Etem.
Legende: Geht neu für Lugano auf Torejagd Emerson Etem. imago

Lugano holt bis Saisonende den amerikanischen Stürmer Emerson Etem. Der 25-Jährige ist ein Erstrunden-Draft der Anaheim Ducks aus dem Jahr 2010. Damals wurde er als Nummer 29 gezogen. Etem bestritt bis und mit der letzten Saison 196 NHL-Spiele mit 28 Toren und 26 Assists für Anaheim, die New York Rangers und die Vancouver Canucks. Ansonsten war Etem für diverse AHL-Teams aktiv.

Freiburgs Jim Slater checkte am Samstagabend Lino Martschini gegen den Kopf. Dafür erhielt der Amerikaner eine Zweiminutenstrafe – nun eröffnete der Eishockey-Verband ein Verfahren gegen Slater und sperrte ihn vorsorglich für die Partie vom Sonntag gegen Kloten.

Legende: Video Der Check von Jim Slater abspielen. Laufzeit 00:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.01.2018.

Im Duell Freiburg - Zug leistete sich auch Dominic Lammer einen Aussetzer. Der Stürmer beging einen Stockschlag gegen Yannick Rathgeb. Er wurde für das nächste Meisterschaftsspiel Zugs gesperrt und erhielt zudem eine Busse von 1'500 Franken aufgebrummt.

Die Sperre gegen Matt D'Agostini ist nachträglich aufgehoben worden. Ambris Topskorer hatte beim Sieg gegen die ZSC Lions die dritte Spieldauerdisziplinarstrafe in dieser Saison erhalten. Der Einzelrichter korrigierte diese Strafe nun aufgrund eines Fehlentscheids. D’Agostini ist somit wieder spielberechtigt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 13.01.2018, 23:00 Uhr