Zum Inhalt springen
Inhalt

National League NL-News: Zwei Neuzugänge für den EVZ

Der EV Zug rüstet im Hinblick auf die nächste Saison auf. Mit Jesse Zgraggen und Miro Zryd verpflichten die Zentralschweizer gleich zwei Verteidiger. Und: Lorenz Kienzle zieht es nach Ambri.

Jesse Zgraggen steht ab kommender Saison beim EV Zug unter Vertrag.
Legende: Ab kommender Saison bei Zug unter Vertrag. Jesse Zgraggen. Keystone

Jesse Zgraggen wechselt mit einem Dreijahres-Vertrag von Ambri-Piotta zum EV Zug. Der 24-Jährige ist in Kanada aufgewachsen, besitzt aber einen Schweizer Pass. Er spielte bis 2014 in Nordamerika, ehe er sich den Leventinern anschloss.

Der 23-jährige Miro Zryd ist seit 2014 bei den SCL Tigers tätig. Er unterschrieb für zwei Saisons beim EVZ. «Wir holen diese Spieler als potentielle Leistungsträger», sagte der Zuger Sportchef Reto Kläy. «Wir werden aber auch in Zukunft auf junge Verteidiger aus unseren eigenen Reihen setzen.»

Lorenz Kienzle wechselt doch nicht wie erwartet zum HC Lugano. Stattdessen unterschrieb der Noch-Freiburger für drei Jahre bei Ambri-Piotta. In der aktuellen Saison steht der Verteidiger bei 2 Toren und 7 Assists.

Der HC Davos muss für etwa zwei Monate auf Tino Kessler verzichten. Der 21-jährige Stürmer erlitt am Freitag in Biel eine Knieverletzung. In bisher 16 Pflichtspielen in dieser Saison erzielte Kessler drei Tore und zwei Assists.