Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Eishockey-News Paterlini nicht mehr Headcoach der U20-Nati

Thierry Paterlini.
Legende: Muss seinen Posten räumen Thierry Paterlini. Freshfocus

Swiss Ice Hockey und Paterlini trennen sich

Der Schweizerische Eishockey-Verband verlängert den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Thierry Paterlini nicht. Der 44-Jährige hatte die U20-Nati im Sommer 2019 von Christian Wohlwend übernommen. Er erreichte mit dem Team Anfang Jahr an der U20-WM in Tschechien den 5. Platz. Paterlini war bereits seit 2013 in verschiedenen Funktionen als Coach für die Nationalmannschaften von Swiss Ice Hockey tätig. 2015 und 2017 gehörte er zudem zum Coaching Staff der A-Nati. Die Suche nach einem Nachfolger als U20-Headcoach läuft.

Video
Aus dem Archiv: Schweiz scheitert an der U20-WM 2020 an Russland
Aus Sport-Clip vom 02.01.2020.
abspielen

mlo

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.