Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Die WM ruft: Josi und Fiala erhalten Freigabe

Die beiden Nashville-Söldner Roman Josi und Kevin Fiala haben von ihrem Klub die Freigabe für die am Freitag beginnende WM erhalten. Nicht mit dabei sein werden hingegen wohl Luca Sbisa und Yannick Weber von den Vancouver Canucks.

Roman Josi streckt sich im Dress der Vancouver Canucks nach einem Puck.
Legende: Bald im Nati-Dress Roman Josi verstärkt die Schweiz an der WM. Keystone

Nach dem Ausscheiden in der Playoff-Viertelfinalserie gegen die Chicago Blackhawks haben Roman Josi und Kevin Fiala von ihrem Arbeitgeber Nashville grünes Licht für die WM bekommen. Der Klub der beiden Schweizer gab die Freigabe am Montag via Twitter bekannt.

Der 24-jährige Berner Verteidiger und der 18-jährige Flügelstürmer dürften in Kürze zum Schweizer Team stossen.

WM wohl ohne Sbisa und Weber

In der Nacht auf Sonntag ging die NHL-Saison auch für die Vancouver-Verteidiger Luca Sbisa und Yannick Weber zu Ende. Gemäss verschiedenen Online-Medien in der Schweiz und Kanada sollen aber beide auf die Reise an die WM verzichten. Sbisa plagte sich in den letzten Wochen mit verschiedenen kleinen Verletzungen herum, Weber möchte das Risiko einer Verletzung nicht eingehen.

Nati-Coach Glen Hanlon wird das definitive WM-Aufgebot am Dienstag bekannt geben. Ihr erstes Gruppenspiel bestreitet die Schweiz am Samstag gegen Österreich.

Nashville erteilt Josi und Fiala WM-Freigabe

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Emanuel Jaggi, Bern
    Wenn Sbisa sagt, er habe Mühe mit seinen Verletzungen... dann ist das OK. Das kann auch dann noch schmerzen, wenn's längst vorbei ist. Aber Weber? Wie viel Geld hat der in der NHL schon verdient? Wenn er einen neune Vertrag hätte... und auch bei Verletzung weiter gezahlt würde... dann wäre er an der WM, oder was? Er hätte sich an der WM "präsentieren" können - er war schon letztes Jahr unter denjenigen, die Simpson hängen liessen. 'Tschuldigung. Von mir gibt's da weniger Verständnis.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Baldi, FR
    Finde es super, dass Josi und Fiala zur Nationalmannschaft stossen. Ziehe vor allem vor Josi den Hut, was der schon die ganze Saison über in der NHL geleistet hat und jetzt nimmt er noch an der WM teil. Vielleicht jetzt ein Vorbild für diejenigen Schweizer, welche sich für die Nationalmannschaft abgemeldet haben und dies schon früh während der Saison (Roman Wick etc.).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, asap
    Ausser das Weber bis zur Verletzung von Bieksa, Tanev und Edler vor rund zwei Monaten immer wieder ueberzaehlig war und zuschauen musste. Dann hat Weber die Chance gepackt und gezeigt das Er in der offensive stärken hat. Sbisa war immer im Team. Seine stärke liegt im Defensivbereich. Sbisa spielt oft in Unterzahl, wogegen Weber sich mit seinem Hammerschuss ins 1. PP team gespielt hat. Deshalb hat Er auch mehr punkte gesammelt. Allerdings braucht ein Team auch defensive starke Verteidiger.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen