Fischer nominiert Geering und Schäppi nach

Nationaltrainer Patrick Fischer hat für die Arosa Challenge (15. bis 19. Dezember) die ZSC-Akteure Patrick Geering und Reto Schäppi für die verletzten Gregory Sciaroni (HCD) und Philippe Furrer (Lugano) nachnominiert.

Patrick Geering (links) und Reto Schäppi

Bildlegende: Erhalten das Vertrauen von Patrick Fischer Patrick Geering (links) und Reto Schäppi. EQ Images

Das Aufgebot für das Trainingscamp in Schweden

Goalies
Luca Boltshauser (Kloten Flyers)
Sandro Zurkirchen (Ambri)
Verteidiger
Lukas Frick (Kloten Flyers)
Patrick Geering (ZSC Lions)
Joël Genazzi (Lausanne HC)
Robin Grossmann (EV Zug)
Yannick Rathgeb (Fribourg-Gottéron)
Dominik Schlumpf (EV Zug)
Noah Schneeberger (Davos)
Stürmer
Chris Baltisberger (ZSC Lions)
Matthias Bieber (Kloten Fylers)
Luca Cunti (ZSC Lions)
Etienne Froidevaux (Lausanne HC)
Fabrice Herzog (ZSC Lions)
Denis Hollenstein (Kloten Fylers)
Lino Martschini (EV Zug)
Vincent Praplan (Kloten Flyers)
Reto Schäppi (ZSC Lions)
Reto Suri (EV Zug)
Pius Suter (ZSC Lions)
Morris Trachsler (ZSC Lions)