Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft Frauen-Nati verliert auch gegen die USA

Die Schweizer Eishockeyanerinnen haben bei der WM in Ottawa auch das bedeutungslose letzte Gruppenspiel verloren. Die Schweiz unterlag den USA mit 0:5.

Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling stand gegen die USA unter Dauerbeschuss.
Legende: Viel zu tun Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling stand gegen die USA unter Dauerbeschuss. Reuters

Schon vor der abschliessenden Partie gegen die USA war klar, dass die Schweiz ihre Vorrundengruppe auf dem letzten Rang beenden und im Viertelfinal auf Russland treffen würde.

Schelling unter Dauerbeschuss

Die Partie gegen die USA verlief so einseitig, wie es das 0:5 vermuten lässt. Die Schweiz lag schon nach dem 1. Drittel mit 0:2 im Hintertreffen.

Goalie Florence Schelling verbrachte einen arbeitsamen Abend: Nicht weniger als 61 Schüsse fanden den Weg aufs Schweizer Tor. Die Schweizerinnen hatten gerademal 6 Torschüsse zu verzeichnen.

Tabelle:
1. USA 6 (11:5)
2. Kanada 5 (16:2) 
3. Finnland 3 (4:5) 
 4. Schweiz 0 (1:20)