Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Genoni hütet zum WM-Auftakt das Tor

Sean Simpson vertraut an der WM in Minsk beim ersten Einsatz der Schweizer Nati am Freitag gegen die Russen auf Leonardo Genoni. Reto Berra soll dann am Samstag gegen die USA zwischen den Pfosten stehen.

Genoni kommt zum 3. Mal in einem WM-Spiel zum Einsatz. Seine bisherigen beiden Einsätze liegen 3 Jahre zurück, 2011 in Kosice (Slk) verlor der Keeper des HC Davos gegen Kanada (3:4 n.V.) und Schweden (0:2).

Die Schweiz trifft am Freitag um 15:45 Uhr auf Russland. Im zweiten Spiel tags darauf gegen die USA ist dann eine Rochade im Goal zu erwarten.

Noch etwas Schonfrist für Berra

Am Samstag soll NHL-Keeper Reto Berra zum Einsatz gelangen. Die Idee dahinter ist, dass Simpson dem erst kürzlich aus Nordamerika angereisten Berra (27) noch etwas mehr Erholungs- und Angewöhungszeit gewähren will.

Als dritter Schweizer Torhüter ist Debütant Robert Mayer (24) von den Hamilton Bulldogs (AHL) mit nach Minsk gereist.