Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Hätte, wäre, würde...

Enttäuschung, Frust und auch ein bisschen Wut – nach dem WM-Out im Viertelfinal gegen Schweden ist die Ernüchterung im Schweizer Lager gross. Während einige den verpassten Chancen nachtrauerten, redeten andere Klartext. Die Stimmen zum Spiel.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Hugentobler (hevrins)
    Nun gut, es hat nicht sollen sein. Die "Eisgenossen" haben gut gespielt, mitgehalten mit den sogenannten "Grossen", eine Referenz und Versprechen für die Zukunft. Kopf hoch "Giele", Fischer als Trainer hat seine Sache gut gemacht, Dank und Lob auch an ihn. Die Mannschaft hat aufopfernd gekämpft, mit einer Prise mehr Glück bei den zahlreichen Torchancen wäre mehr drin gelegen. Die nächste WM folgt und dann bestimmt mit mehr Erfolg, bin überzeugt! Hopp Schwiiz, allez les Suisses!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    De heti und de weti si Brüeder gsi und keine het üppis devo gha.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen