Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Schweizerinnen mit Kanterniederlage gegen Kanada

An der Frauen-WM in Kanada haben die Schweizerinnen im zweiten Vorrundenspiel die erwartete Kanterniederlage kassiert. Gegen die Gastgeberinnen verlor das Schweizer Team mit 0:13.

Die Schweizerinnen müssen den Kanadierinnen beim Jubeln zuschauen.
Legende: Ohne Chance Die Schweizerinnen müssen den Kanadierinnen beim Jubeln zuschauen. Keystone

Die Schweizerinnen hielten gegen den übermächtigen Rekordweltmeister und Titelverteidiger nur zu Beginn einigermassen mit. Die Torhüterin Sophie Anthamatten liess sich nach 10 Gegentoren und 54 Paraden durch Dominique Slongo ersetzen, die 12 von 15 Schüssen abwehrte.

Viertelfinal gegen Russland

Bereits jetzt steht fest, dass die Schweiz in der Nacht auf Sonntag im Viertelfinal auf Russland trifft. Das Team von General Manager Alexej Jaschin steht bereits als Sieger der Gruppe B fest. Das letzte WM-Vorbereitungsspiel hatten die Schweizerinnen in Arnprior nur knapp mit 1:3 verloren.

Auf dem Weg zur Verteidigung des vierten Platzes in der Weltrangliste und der Bronzemedaille vom Vorjahr liegt der Fokus des Schweizer Teams klar auf dem Viertelfinal. Das Resultat des letzten Gruppenspiel gegen die USA ist deshalb zweitrangig. Die Amerikanerinnen haben das Direktduell mit Erzrivale Kanada 2:3 nach Verlängerung verloren, gegen Finnland resultierte ein 4:2-Sieg.

Tabelle:

1. Kanada 5 (16:2)
2. USA 4 (6:5)
3. Finnland 3 (4:5)
4. Schweiz 0 (1:15)