22. Saisontreffer für Nino Niederreiter

Nino Niederreiter hat die Minnesota Wild mit seinem 22. Saisontor zum Sieg geführt. Der Bündner erzielte beim 3:1-Erfolg über St. Louis den 2. Treffer. Einen Kantersieg feierte Mark Streit.

Jubelnde Eishockeyspieler.

Bildlegende: Das Game-Winning-Goal Jubel bei Minnesota nach Niederreiters Treffer zum 2:1. Keystone

Die Entscheidung zugunsten Minnesotas gegen St. Louis fiel erst im Schlussdrittel, als die Gäste gut 6 Minuten vor Schluss mit 2 Toren innert 17 Sekunden auf 3:1 erhöhten. Nino Niederreiter brachte die Wild mit seinem 22. Saisontreffer 2:1 in Führung. Der Bündner eroberte den Puck hinter dem Tor und konnte anschliessend einen Abpraller verwerten.

Auch Roman Josi war beim 2:1-Auswärtserfolg der Nashville Predators gegen die Los Angeles Kings am Siegtreffer beteiligt. Für Josi, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, war es der 37. Assist. Ebenfalls zu einem Assist kam Mark Streit beim 7:2-Kantersieg der Philadelphia Flyers gegen die Detroit Red Wings. Der 37-jährige Verteidiger steht bei 35 Torvorlagen in dieser Saison.

Während Mirco Müller mit den San Jose Sharks zuhause gegen die Chicago Blackhawks 2:6 verlor, feierten Luca Sbisa und Yannick Weber mit Vancouver einen Heimsieg. Beim Duell zwischen Calgary und Colorado waren Jonas Hiller und Reto Berra nur Ersatz.

Resultate