Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL 4 Schweizer, 3 Tore, 5 Skorerpunkte – und ein schönes Comeback

Die «Swiss Players» haben in der NHL in der Nacht auf Dienstag für Furore gesorgt. Denis Malgin, Timo Meier und Kevin Fiala trafen, Roman Josi bereitete ein Tor vor. Ausserdem kehrte Yannick Weber aufs Eis zurück.

Legende: Video Die Tore von Malgin, Meier und Fiala abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.12.2017.

Es war eine dieser magischen Nächte, in denen gleich alle im Einsatz stehenden Schweizer in der besten Eishockey-Liga der Welt positive Schlagzeilen schreiben konnten:

  • Kevin Fiala, Roman Josi, Yannick Weber (Nashville Predators): Das 2:0 vorbereitet, das vorentscheidende 4:0 selbst erzielt, zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt: Der St. Galler Fiala zeigte bei Nashvilles 5:3-Sieg gegen Boston seine ganze Klasse. Zum letzten Treffer der «Preds» lieferte Josi den Assist. Weber feierte nach einer 10 Spiele umfassenden Verletzungspause (Unterkörperverletzung) sein Comeback.
  • Denis Malgin (Florida Panthers): Vom Ausgemusterten zum Mann der wichtigen Tore. Malgin, zu Beginn der Saison überwiegend in der AHL tätig, erzielte in seiner 10. NHL-Saisonpartie seinen 2. Treffer. Und wie sein erstes Tor war auch dieses ein bedeutendes: Der Oltner rettete seine Panthers mit einem One-Timer zum 4:4 gegen die Islanders ins Penaltyschiessen. Dort setzte sich dann das Team aus New York durch.
  • Timo Meier (San Jose Sharks): San Jose hat Pavelski, Thornton, Couture, Hertl. Doch bei der 1:4-Niederlage gegen die Washington Capitals konnte sich aufseiten der Sharks einzig Meier mit seinem 3. Saisonstreffer in die Torschützenliste eintragen. In den Reihen der «Caps» erzielte Alex Ovechkin sein 578. Tor in der NHL, womit der Russe auf Rang 20 der Liga-Historie aufsteigt.

Sendebezug: SRF 3, Morgenbulletin, 5.12.2017, 7 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Timo Meier erinnert mich immer mehr an Niederreiter. Alleine schon von seiner physischen Präsenz her, und der absoluten Bereitschaft ohne Rücksicht auf Verluste immer dahin zu gehen wo es weh tut. Und den Gegner permanent unter Druck zu setzen. Endlich wurde er dafür auch mal mit einem Tor belohnt. Die Erleichterung war deutlich sichtbar. Schön das Weber wieder fit ist, und es auch direkt ins Team geschafft hat. Jetzt fehlt nur noch Müller's Comeback.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Chris H. (ChrisBE)
    Liebes SRF-Team, bringt doch bitte bitte bitte wieder eure TOI etc. Tabelle zu den NHL-Schweizern die im Einsatz waren. Die war genial!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen