60 Millionen für Kowaltschuk

Topstürmer Ilja Kowaltschuk hat beim KHL-Klub SKA St. Petersburg einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Der Kontrakt soll ihm gemäss verschiedenen Medienberichten jährlich 15 Millionen Dollar einbringen.

Der 30-jährige Kowaltschuk hat vergangene Woche seinen Abgang beim NHL-Klub New Jersey Devils verkündet. Dies trotz einem bis 2025 gültigen Vertrag, der ihm in der Gesamtlaufzeit 100 Millionen Dollar eingebracht hätte.

Sotschi 2014 nur als Ausrede

Offiziell hatte der russische Stürmer seinen Abgang mit den Olympischen Spielen von Sotschi begründet. Nun scheint jedoch klar, warum Kowaltschuk die Devils verlässt. In der russischen Topliga KHL soll er allein in den nächsten vier Jahren 60 Millionen Dollar verdienen. Das berichten russische Medien.

Für SKA St. Petersburg hatte Kowaltschuk bereits während des NHL-Lockouts als
Captain gespielt und dabei 42 Punkte in 36 Spielen realisiert.

417 Tore in der NHL

In die NHL kann Kowaltschuk als «unrestricted free agent» im Alter von 35 Jahren zurückkehren. In Nordamerika hat der Russe während elf NHL-Saisons in total 816 Spielen für Atlanta und New Jersey ebenso viele Punkte realisiert, darunter 417 Tore.