Zum Inhalt springen

NHL Anaheim im Viertelfinal - Philadelphia wieder in Rücklage

Jonas Hiller und Luca Sbisa haben mit Anaheim den Einzug in die NHL-Viertelfinals geschafft. Die Ducks gewannen das 6. Spiel bei den Dallas Stars 5:4 nach Verlängerung und setzten sich in der Serie mit 4:2 Siegen durch. Vor dem Out steht Mark Streit mit den Philadelphia Flyers.

Die Ducks haben gegen die Dallas Stars den Viertelfinal-Einzug geschafft.
Legende: Jubel bei Anaheim Die Ducks haben gegen die Dallas Stars den Viertelfinal-Einzug geschafft. Reuters

Anaheim lag in Dallas nach 19 Minuten 1:3 in Rückstand, bei Spielmitte hiess es 2:4 aus der Sicht der Kalifornier.

Hiller-Einwechslung bringt Wende

Unmittelbar nach dem 4. Gegentreffer musste Ducks-Keeper Frederik Andersen für Jonas Hiller Platz machen. Der Schweizer liess keinen Gegentreffer mehr zu und parierte sämtliche 12 Schüsse.

130 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit rannte Anaheim aber immer noch dem Zweitore-Rückstand hinterher, ehe Nick Bonino und Devante Smith-Pelly 24 Sekunden vor der Sirene die Ducks in die Verlängerung retteten. Dort war es erneut Bonino, der mit seinem Treffer in der 63. Minute für die Entscheidung sorgte.

Anaheims Siegestreffer

Quelle: nhl.com

Philadelphia vor dem Out

Die Philadelphia Flyers sind in der Playoff-Serie gegen die New York Rangers erneut in Rückstand geraten. Die Rangers siegten im Madison Square Garden mit 4:2 und liegen mit 3:2 Siegen vorne.

Philadelphia geriet bis zur 37. Minute und Toren von Marc Staal, Brad Richards und Dominic Moore mit 0:3 in Rückstand, kam danach aber durch Tore von Vincent Lecavalier (40./Assist von Mark Streit) und Claude Giroux (59.) noch einmal heran. Brian Boyle entschied die Partie danach mit einem Schuss ins leere Tor 15 Sekunden vor der Sirene.

Titelverteidiger weiter

Dank einem 5:1 im sechsten Spiel gegen die St. Louis Blues qualifizierten sich auch Titelverteidiger Chicago Blackhawks für die nächste Runde. Die Vorentscheidung fiel zu Beginn des Schlussabschnitts, als Chicago mit drei Toren innerhalb von weniger als sieben Minuten von 1:1 auf 4:1 davonzogen.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von paul schrott, thalwil
    Hoffentlich holt Simpson Streit nun nicht noch einmal i die Nati.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Raffi, away
      Lieber Hr. Schrott. Mark Streit ist der beste Verteidiger den Wir je hatten. Auch der einzige Feldspieler der es geschafft in der NHL über Jahre hinweg einen Stammplatz zu haben. Er hat auch den Weg geebnet für viele andere CH Feldspieler die mittlerweile die Chance bekommen sich in der besten Liga der Welt zu etablieren. Nur sehr wenige mit Erfolg. Josi, Niederreiter und Brunner bedingt sind die einzigen bis jetzt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Raffi, away
      Und Philly ist auch noch nicht ausgeschieden Hr. Schrott. Streit spielt jedes Spiel in der langen NHL Saison. Immer 20 minuten oder mehr auf dem Eis. Mit 36 Jahren. Wenn Streit in der Vergangenheit nicht immer die Kraft/Motivation hatte um noch die WM zu spielen verstehe ich das wirklich. Falls Er aber zur Verfügung stehen würde im Mai. Sie wollen jetzt nicht allen Ernstes den besten Verteidiger von Olympia nicht im Team?!?!?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von F.Marti, Matt
    So die Blackhawks sind durch, und der Traum vom Cup in St. Louis ist, wieder einmal, vorzeitig vorbei..... Die entwickeln sich definitiv zum HCFG der NHL ! Top Team aber wenns dann zählt..... Und der Miller Trade hat sich leider für sie auch überhaupt nicht ausbezahlt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Raffi, Away
      Dadurch zeichnen sich Top Teams gerade aus. Sie gewinnen dann wenn's zählt. Top Teams wie Chicago. Wer darf als nächster versuchen. Ich hoffe die Avs.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von F.Marti, Matt
      Ich hofffe die Wild kann das Ding noch drehen, wird aber ganz schwierig... Und dann gegen den besten Spieler der NHL (Jawohl Toews und nicht Crosby...) und seine Hawks wird wohl Ende Feuer sein... Mal sehen, der nächste Monat wird eh ein Hockeygenuss! ;-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen